Luzern - St. Gallen 3:1

Der FC Luzern bleibt im neuen Jahr und unter Trainer Gerardo Seoane weiterhin ungeschlagen. Die Zentralschweizer schlugen St. Gallen diskussionslos 3:1 und beendeten damit die Siegesserie der drittplatzierten Ostschweizer, die nur noch zwei Punkte vor Luzern liegen.
Bild wird geladen
Silvan Sidler, Idriz Voca und Francisco Rodriguez jubeln nach dem Schlusspfiff mit den Fans. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus)

Artikel zu dieser Bilderserie