Töfffahrer rast mit 137 km/h durch 60er-Zone

BÜRON ⋅ Ein Motorradfahrer ist am Samstagabend kurz vor 19 Uhr über die Aargauerstrasse in Büron gerast. Statt mit den erlaubten 60 war der 31-Jährige mit 137 Stundenkilometern unterwegs.
16. April 2018, 13:39

Gegen ihn sei ein Strafverfahren wegen Verdachts der qualifizierten Verletzung der Verkehrsregeln eröffnet worden, teilte die Luzerner Staatsanwaltschaft am Montag mit. Der Mann gab zu, dass er die signalisierte Höchstgeschwindigkeit massiv überschritten habe.

Sein Motorrad wurde sichergestellt. Zudem musste der Mann den Führer- und Lernfahrausweis abgeben.

(sda)


Anzeige: