EWA unterstützt KMU bei der Effizienzsteigerung

Das Elektrizitätswerk Altdorf (EWA) lanciert ein spezielles Angebot für KMU im Kanton Uri: Es stellt sich als Vermittler und Berater zur Verfügung bei der Senkung des Energieverbrauchs und des CO2-Ausstosses.

08. September 2011, 11:37

Das Modell unterstützt KMU mit jährlichen Energiekosten von maximal einer Million Franken. Nach einem Energie-Check-up im Betrieb werden individuelle Effizienzmassnahmen vorgeschlagen. Diese betreffen beispielsweise die Haustechnik, den Maschinenpark oder die Gebäudehülle.

Anhand der ausgewählten Massnahmen werde in einer gemeinsamen Zielvereinbarung festgelegt, wie viel CO2 und Energie der Betrieb in den nächsten 10 Jahren einsparen soll, teilte das EWA am Donnerstag mit.

Jedes Jahr wird der Betrieb dann via Internet seinen Energieverbrauch sowie die umgesetzten Massnahmen erfassen und das Resultat überprüfen. Stimmt die Bilanz, erhält das KMU das Klimaschutz-Label.

Das Energieeffizienz-Angebot führt das EWA in Zusammenarbeit mit der Energie-Agentur der Wirtschaft, dem Kanton Uri und der Klimastiftung Schweiz durch.

Der Kanton fördert die Teilnahme am KMU-Modell, indem er im ersten Jahr die Hälfte der Teilnahmekosten übernimmt. Die Klimastiftung trägt wiederkehrend 50 Prozent des Teilnehmerbetrags.

sda 


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: