Urner SMS-Frühwarndienst – neu auf zehn Strecken

VERKEHR ⋅ Der SMS-Frühwarndienst für Urner Strassen wird neu für zehn Strassenabschnitte angeboten. Neu sind auch Infos zu Behinderungen auf der Kantonsstrasse ins Isental erhältlich.
14. November 2017, 09:44

Seit 2011 informieren die Baudirektion Uri und die Sicherheitsdirektion Uri die Verkehrsteilnehmer und die Bevölkerung per SMS über anstehende Sperrungen. Nach Angaben von Kantonsingenieur Stefan Flury haben bereits rund 7000 Abonnemente den Gratis-Warndienst abonniert. Am gefragtesten ist die Strecke Göschenen-Andermatt mit rund 2500 Empfängern. Neu werden ab sofort auch Informationen zur Kantonsstrasse ins Isenthal (Strecke Isleten bis Isenthal Dorf) versandt.

Der SMS-Dienst steht für folgende Strecken zur Verfügung:

  • Linthal - Urnerboden
  • Göschenen - Andermatt
  • Unterschächen - Urigen
  • Gurtnellen - Wassen
  • Wassen - Meien
  • Andermatt - Hospental
  • Hospental - Realp
  • Isleten - Bauen
  • Isleten - Isenthal
  • Amsteg - Bristen

pd/zim

Hinweis

Wer den kostenlosen SMS-Dienst nutzen will, schickt eine SMS mit dem Inhalt «Start» und den gewünschten «Zielort» an die Nummer 079 711 20 40. 


Leserkommentare

Anzeige: