Direkte Links und Access Keys:

Neue Luzerner Zeitung Online

Woody Schoch holt sich Marathon-Sieg

Siegte über die 42,195 Kilometer: Woody Schoch. Zoom

Siegte über die 42,195 Kilometer: Woody Schoch.

Der 42-jährige aus Pany hat den 5. Lucerne Marathon gewonnen. Der letztjährige Sieger Stefan Müller rannte eineinhalb Minuten später über die Ziellinie und somit auf den zweiten Rang.

Der Bündner Woody Schoch lief mit einer Zeit von 2:32.08,6 ins Ziel ein. Er gewann vor Stefan Müller aus Luzern und Gabriel Lombriser aus Büsserach. Bei den Frauen holte sich Lauren Jeska aus Todmorden (GB) den ersten Platz über die 42,195 Kilometer.

8495 Läuferinnen und Läufer klassierten sich am 5. Lucerne Marathon. 50'000 Fans und 29 Musikformationen feuerten die Athleten am Strassenrand an.

Gerade mal eine Minute und 20 Sekunden betrug der Vorsprung von Woody Schoch auf den Sieger des 4. Lucerne Marathons Stefan Müller. Beim drittplatzierten Gabriel Lombriser blieb die Uhr bei 2:35.10,1 stehen. Die Britin Lauren Jeska hingegen machte alles klar. Mit einer Zeit von 2:48.17,0 wies sie einen Abstand von mehr als acht Minuten auf die Zweitplatzierte Lucia Mayer-Hoffmann (2:56.48,2) auf. Den dritten Rang sicherte sich Petra Eggenschwiler aus Laupersdorf mit 3:01.09,0.

Halbmarathon Frauen – Sieg nach Deutschland

Äusserst eng wurde es auch beim Halbmarathon der Männer. Markus Joho aus Dintikon gewann mit einer Zeit von 1:10.46,0 vor dem Inwiler Fabian Kreienbühl (1:11.41,0) und dem Urner Manfred Jauch (1:11.47,0). Jeannine Kaskel (1:22.33,9) holte den ersten Platz im Halbmarathon nach Deutschland. Zweite wurde Claudia Frey-Wolf (1:23.47,0), die rund 16 Sekunden vor Maya Chollet (1:24.03,2) das Ziel erreichte.

pd/chg

Rangliste 5. Lucerne Marathon

HINWEIS:
Die grosse Beilage zum 5. Lucerne Marathon mit Stimmen, Bildern und Ranglisten finden Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

Der 42-jährige Woody Schoch hat den 5. Lucerne Marathon gewonnen. Bei den Frauen holte Lauren Jeska aus Todmorden (GB) den ersten Platz. (Tele 1, 30.10.2011)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Webcam

Isleten Isleten

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse

zentraljob.ch STELLENSUCHE

 ...