Altdorf
Nun kochen sie zum letzten Mal Chabis und Schaffleisch

Die Kulturkommission Altdorf organisiert zum fünften und letzten Mal ein Chabis- und Schaffleischkochen an der Kilbi.

Drucken

Nach zwei Jahren Unterbruch wird am Kilbisonntag im Altdorfer Winkel wieder Chabis und Schaffleisch geschöpft – und das bestschmeckende davon vom Publikum erkoren. Dies passiert zum letzten Mal unter der Regie der Kulturkommission Altdorf, wie diese in einer Mitteilung schreibt.

«Niemand kocht Chabis und Schaffleisch besser als ich, meine Mutter oder mein Vater», höre man im Vorfeld der Altdorfer Chilbi oft. Die Kulturkommission (Kuko) Altdorf glaube aber seit 2016 nur jenem, was im Teller dampft und organisiert zum fünften und letzten Mal ein Chabis- und Schaffleischkochen. «Auch wenn es das letzte Mal ist, dass wir von der Kuko diesen Anlass organisieren: Ich bin überzeugt, dass es erneut grossartig wird. Wer nicht kommt, verpasst etwas», wird Kuko-Präsident und Gemeinderat Sebastian Züst in der Mitteilung zitiert. Vor allem deshalb, weil neben neuen Köchinnen und Köchen auch zwei Champions der Vorjahre den Kochlöffel schwingen würden.

Gemeindepräsident kocht auch mit

Sechs Kochende oder Kochduos bieten ab 12 Uhr in der Winkelturnhalle je acht Kilogramm der Altdorfer Chilbispezialität oder einer Variante davon zum Probieren an. Mit dabei sind Wendel Aschwanden (Champion 2018), Marc Ochsner (Champion 2019), Jenny Würsch, ein Team der Katzenmusikgesellschaft Altdorf, der ehemalige Altdorfer Gemeindepräsident Urs Kälin mit Frau Lisbeth sowie Gemeindepräsident Pascal Ziegler mit Partnerin Eveline Müller.

2019 gewann Marc Ochsner (Mitte) den Kochwettbewerb.

2019 gewann Marc Ochsner (Mitte) den Kochwettbewerb.

Bild: F. X. Brun / PD

Wer alle sechs Variationen versuchen will, bezahlt zehn Franken und erhält einen Teller für die Verkostung. Mit farbigen Zetteln bestimmen die Esserinnen und Esser danach jene Version, die am besten gemundet hat. Wer am meisten Stimmen hat, wird um 14 Uhr bei der Rangverkündigung mit dem Siegespreis ausgezeichnet. Den Getränkeausschank übernimmt dieses Jahr Baggenstos Spezialitäten, welche auch die Festwirtschaft im Winkel führt. (lur)