Altdorf
Ran an «New Work»: mit Vortragsreihe «Inspiriert in die Woche»

Was bedeutet «New Work» konkret und wie kann man sich dieses Konzept erfolgreich zu eigen machen? Diese Frage klärt die Vortragsreihe «Inspiriert in die Woche» ab Mitte September im Working Point in Altdorf.

Drucken

Unternehmen bleiben erfolgreich, wenn sie sich neue Arbeitsmodelle zunutze machen. Die Mitarbeitenden arbeiten in der Folge fokussierter, motivierter und gelassener. Das befeuert die Innovationskraft und positioniert das Unternehmen als moderner, attraktiver Arbeitgeber. Der Überbegriff dafür heisst New Work.

Was New Work im konkreten Fall bedeuten und bewirken kann: Diesem Thema widmet sich die Vortragsreihe «Inspiriert in die Woche». Sie wird unterstützt von der Wirtschaftsförderung Uri und vermittelt Urner Unternehmen, Institutionen und weiteren Interessierten Einblicke in die Welt von New Work. Sie bietet auch Gelegenheit, offene Punkte gemeinsam zu diskutieren – und anschliessend bei Kaffee und Gipfeli neue Kontakte zu knüpfen.

Vortragsreihe startet mit grösserem Kontext

Den Anfang macht am 11. September die internationale Keynote-Speakerin Prof. Dr. Andrea Belliger. Sie setzt das Thema New Work in einen grösseren Kontext und führt aus, wie Unternehmen den rasanten technologischen Wandel erfolgreich nutzen können. Am 26. September wird Geschäftsführer Maurus Stöckli aus der Praxis berichten, wie New Work bei der Uri Tourismus AG eingeführt wurde. Am 2. Oktober (Wiederholung am 7. November) zeigt Jungunternehmer Cyrill Inderbitzin, wie Moodtalk die Vertrauenskultur in Teams durch offene Gespräche stärkt. New-Work-Coach Roman Schön erklärt zudem, wie sich Microsoft 365 als produktive Teamsoftware einführen lässt.

Die Teilnahme an den Vorträgen von «Inspiriert in die Woche» ist kostenlos; eine Anmeldung (bis am Vorabend per Mail an schoen@businesshelppoint.ch) ist erwünscht. Alle Vorträge finden jeweils von 7.30 bis 9 Uhr im Working Point an der Dätwylerstrasse 27 in Altdorf statt. Working Point wurde 2017 von der Business Help Point Schön & Mattli GmbH gegründet. Das Altdorfer Unternehmen lebt seit seiner Entstehung die New-Work-Philosophie des ortsunabhängigen und freien Arbeitens. (zvg)