Altdorf
Urner und Luzerner Tanzschulen gemeinsam auf der Bühne

In «Frame Of Life» werden am Samstag rund 100 Tänzerinnen und Tänzer zwischen drei und 70 Jahren zu verschiedenen Tanzstilen im Theater Uri ihre Leidenschaft unter Beweis stellen.

Drucken
Seit über einem Jahr probt die Urner Tanzschule Dance-Fusion für die beiden Aufführungen in Luzern und Altdorf.

Seit über einem Jahr probt die Urner Tanzschule Dance-Fusion für die beiden Aufführungen in Luzern und Altdorf.

Bild: PD

Vorbereitung ist alles: Seit über einem Jahr laufen die Proben für die Aufführung «Frame Of Life» Anfang April im Theater Uri. «Von Ballett über Jazz bis hin zu Contemporary – meine Schülerinnen und Schüler werden zu verschiedenen Tanzstilen auftreten», sagt Kerstin Tresch, Inhaberin der Tanzschule Dance-Fusion. «Es wird aber auch zu verschiedenen Musikrichtungen getanzt: von klassischer Musik bis hin zur Popmusik. Das Publikum darf sich auf einen abwechslungsreichen Tanzabend freuen.»

In «Frame Of Life» geht es nicht nur um verschiedene Tanzstile und Musikrichtungen, sondern vor allem um Geschichten, die das Leben prägen. Mit verschiedenen Choreografien werden Erinnerungen einer Person tänzerisch zum Leben erweckt. Rund 100 Tänzerinnen und Tänzer sind an diesem Tanzprojekt beteiligt. Die jüngste ist drei Jahre, die älteste 70 Jahre alt. Das heisst, Jung und Alt wird gemeinsam ihr Können und ihre Leidenschaft auf der Bühne unter Beweis stellen.

Langjährige Zusammenarbeit mit Studio Scheitlin

Kerstin Tresch eröffnete die Tanzschule Dance-Fusion vor rund einem Jahr, nachdem sie ein Jahr zuvor die Ballettschule Uri von Christina van den Berg und Martha Meier übernommen hat. «Nach der Übernahme habe ich die Ballettschule etwas umstrukturiert. Ziel war und ist es weiterhin, das Tanzangebot im Kanton zu erweitern. Neben Ballett wird beispielsweise auch Jazztanz oder Spitzentanz unterrichtet.» Dass in «Frame Of Life» nicht nur Tänzerinnen und Tänzer von «Dance-Fusion» auf der Bühne stehen, sondern auch Schülerinnen und Schüler von der Luzerner Ballettschule Studio Scheitlin, geht auf eine langjährige Zusammenarbeit zurück, die die Ballettschule Uri initiiert hat.

«Als die Ballettschule Uri eine erste Tanzaufführung planen wollte, jedoch zu wenig Teilnehmende hatte, ergab sich dank eines Ballettlehrers, der an beiden Schulen unterrichtete, eine gemeinsame Zusammenarbeit. Seither wurden neun Aufführungen gemeinsam geplant, geprobt und durchgeführt», so Kerstin Tresch.

«Dass wir nun für die diesjährige Aufführung erneut zusammenarbeiten, freut mich natürlich sehr.»

Aufführungen in Altdorf und Luzern

Bis zu den Aufführungen Anfang April wird weiterhin fleissig geübt. Tresch ist begeistert von dem Einsatz der Teilnehmenden. «Es sind alle mit viel Herzblut dabei, geben Vollgas in den Proben und wachsen über sich heraus.» Ob nach dieser Tanzaufführung weitere Projekte mit dem Studio Scheitlin geplant werden, sei noch ungewiss, da beide Tanzschulen ihr Angebot stetig erweitern und weiterwachsen. Sicher sei, dass die Tanzschule Dance-Fusion grosse Pläne für die Zukunft hat und weitere Tanzprojekte durchführen möchte. (pd/RIN)

Die Tanzaufführung «Frame Of Life» wird zweimal aufgeführt. Am Samstag, 2. April, im Theater Uri in Altdorf und am Samstag, 9. April, in der Aula Alpenquai in Luzern. Tickets gibt es unter: www.theater-uri.ch und www.ballett-scheitlin.ch.