Bauen
Mitgliederschwund: Musikverein Bauen setzt vermehrt auf Projektarbeit

Am 17. November blickte der Musikverein Bauen auf gelungene Auftritte im Jahr 2022 zurück. Gleichzeitig wurden Weichen für die Zukunft gestellt.

Drucken

Der Mitgliederschwund geht auch am Musikverein Bauen (MVB) nicht spurlos vorbei. Konzerte und öffentliche Auftritte sind schon seit längerer Zeit nur noch dank des Zuzugs von «Daueraushilfen» sowie von Musikantinnen und Musikanten möglich, die bereit sind, bei zeitlich befristeten Projekten mitzuwirken. Dies war auch im zweiten Halbjahr 2022 der Fall.

Die Aktivmitglieder des MV Bauen, mehrere «Daueraushilfen» sowie diverse «MVB-Neulinge» haben sich ab August an den drei Projekten «Fusionsfest 2022» (Dirigent: Heini Iten-Kempf) sowie «Kilbimusik» und «Jahreskonzert» (musikalische Leitung: Bruno Arnold) beteiligt. «Alle drei Auftritte waren aus musikalischer Sicht ein voller Erfolg», betonte die abtretende Co-Präsidentin Lucia Iten-Kempf anlässlich der Aktivmitgliederversammlung vom 17. November in Bauen.

Der Musikverein Bauen bestritt das Jahreskonzert 2022 unter der Leitung von Bruno Arnold aus Seedorf.

Der Musikverein Bauen bestritt das Jahreskonzert 2022 unter der Leitung von Bruno Arnold aus Seedorf.

Bild: Kurt Briker (Bauen, 5. November 2022)

Sie lobte die Musikantinnen und Musikanten vor allem für ihre hervorragende Leistung am Jahreskonzert vom 5. November. «Wir durften für das abwechslungsreiche Programm und für die spürbare Spielfreude, aber auch für die informative und humorvolle Ansage, für die Tombola mit herrlichen Preisen und für den einmal mehr perfekt organisierten Festwirtschaftsbetrieb ausnahmslos Komplimente und positive Rückmeldungen entgegennehmen», so Lucia Iten.

Projektleiter spricht grosses Lob aus

Auch Projektdirigent Bruno Arnold freute sich über das gelungene Jahreskonzert. «Dafür waren vor allem die grosse Motivation aller Musikantinnen und Musikanten, der ausgezeichnete Probenbesuch und die äusserst disziplinierte Probenarbeit verantwortlich», lobte der musikalische Leiter die Projektbeteiligten. «Das von Kompaktheit geprägte Projektkonzept mit insgesamt nur gerade zwölf Zusammenkünften hat sich bewährt», zeigte sich der Dirigent überzeugt.

Die Aktivmitglieder mussten an ihrer Versammlung mit grossem Bedauern zur Kenntnis nehmen, dass Es-Bassist Kurt Gisler nach über 60 Jahren ab 2023 aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr im Verein mitspielen wird. «Wir verlieren damit nicht nur einen sehr guten, treuen und zuverlässigen Musikanten, sondern auch einen tollen, hilfsbereiten und menschlich wertvollen Kameraden», waren sich alle Versammlungsteilnehmer einig.

Am Konzertabend ehrten die Co-Präsidentinnen Lucia Iten-Kempf (links) und Steffi Infanger die drei Vereinsmitglieder Hubert Kempf (50 Jahre), Melanie Hilber (25 Jahre) und Kurt Gisler (60 Jahre) für ihr langjähriges Musizieren.

Am Konzertabend ehrten die Co-Präsidentinnen Lucia Iten-Kempf (links) und Steffi Infanger die drei Vereinsmitglieder Hubert Kempf (50 Jahre), Melanie Hilber (25 Jahre) und Kurt Gisler (60 Jahre) für ihr langjähriges Musizieren.

Bild: Kurt Briker (Bauen, 5. November 2022)

Zu Infoanlass einladen und Projekte aufgleisen

Aufgrund der erneut sinkenden Zahl der Aktiven hat der MV Bauen am 17. November beschlossen, ab 2023 noch gezielter auf Projektarbeit zu setzen. Im Januar 2023 sollen alle Aktivmitglieder sowie mehrere Dauer- und Temporäraushilfen, auf die der Verein in den vergangenen Jahren bei Konzerten und weiteren Auftritten zählen konnte, zum Infoanlass «Projekt MVB plus» eingeladen werden. Bei diesem Treffen werden die Möglichkeiten aufgezeigt, die man den Aktivmitgliedern, den Aushilfen sowie weiteren Interessierten im Frühjahr anbieten möchte. Gleichzeitig sollen die Schwerpunkte des Projekts «Jahreskonzert 2023» erläutert werden. Mit Blick auf diesen Anlass vom 4. November 2023 sind bereits einige wichtige Weichen gestellt sowie verschiedene Abklärungen in personeller und administrativer Hinsicht in Auftrag gegeben worden, um sich früh genug für den Höhepunkt des Vereinsjahrs 2023 rüsten zu können.

Im zu Ende gehenden Vereinsjahr sorgt der MV Bauen noch für die musikalische Umrahmung des Klauseinzugs vom 26. November in Altdorf sowie der Weihnachtsfeier vom 24. Dezember in der Pfarrkirche Bauen. Am 10. Februar 2023 wird im Mehrzweckgebäude in Bauen die Vorstandskonferenz des Blasmusikverbands Uri organisiert. (bar)