Gemeindeversammlung
Gurtnellen sagt Ja zu einem neuen Feuerwehrfahrzeug

82'000 Franken soll die Anschaffung für die Feuerwehr Gurtnellen kosten. Gleichzeitig rechnet die Gemeinde 2023 mit einem Defizit.

Drucken
Blick auf die Gemeinde Gurtnellen.

Blick auf die Gemeinde Gurtnellen.

Bild: Urner Zeitung

29 Stimmberechtigte versammelten sich am Mittwoch, 23. November, zur Herbstversammlung der Gemeinde Gurtnellen. Wie die Gemeinde in einer Mitteilung schreibt, genehmigten die Anwesenden das Budget 2023, das ein Defizit in der Höhe von 329'574 Franken vorsieht. Der Steuerfuss wurde beibehalten. Die Neuanschaffung eines Mannschafttransporters der Feuerwehr Gurtnellen erhielt ebenfalls Unterstützung. Die Kosten belaufen sich hierfür auf 82'000 Franken. Ein weiteres Ja gab es für die Bildung eines regionalen Sozialrates und die Führung eines gemeinsamen Sozialdienstes.

Weiter informierte die Gemeinde, dass das Projekt Sanierung Wasserversorgung Gurtnellen 2022 abgeschlossen werden konnte. Die Schlussabrechnung schliesst mit einem Nettoaufwand von 1,254 Millionen Franken ab. Die Baukommission Sanierung Wasserversorgung Gurtnellen wurde aus ihrem Amt entlassen und verdankt.

Wechsel in der RPK

Die Präsidentin der Rechnungsprüfungskommission Gurtnellen, Nicole Sägesser, hat auf Ende Jahr ihren Austritt bekanntgegeben. Für die Amtsperiode 2023/24 wurde Karl Walker-Bregar gewählt. Wie die Gemeinde zudem schreibt, wurde der Kulturbeitrag 2022 an den Samariterverein Gurtnellen überreicht als Dank für seinen Einsatz und Engagement zum Wohle der Gemeinde. (pd/inf)