Wahlen
Die Ämter im Schattdorfer Gemeinde- und Schulrat sind vergeben

Fast alle Mitglieder des Gemeinde- und Schulrats in Schattdorf wurden für eine weitere Amtsperiode bestätigt. Als neues Mitglied ist Jonathan Wenger in den Schulrat gewählt worden.

Drucken

Turnusgemäss standen dieses Jahr die Gesamterneuerungswahlen für den Schattdorfer Gemeinderat und Schulrat an. Der Gemeinderat hat mit den Weisungen vom 12. April 2022 den Vorgang und das Verfahren für stille Wahlen festgelegt, wie es in der Mitteilung der Gemeinde Schattdorf heisst. Bis zum Ablauf der Anmeldefrist vom 8. August sind seitens der CVP/Mitte, FDP, SP und SVP für die Wahl in den Gemeinderat und für die Wahl in den Schulrat die gültigen Wahlvorschläge eingereicht worden.

In der gewählten Konstellation des Gemeinderats für die Amtsdauer vom 1. Januar 2023 bis 31. Dezember 2024 wurde Bruno Gamma (FDP) als Gemeindepräsident sowie Daniela Planzer-Nauer (CVP/Mitte) als Sozialvorsteherin mit ihrer Wiederwahl um weitere zwei Jahre bestätigt. Der bisherige Gemeindeverwalter Philipp Muheim (FDP) übernimmt ab Januar 2023 das Amt des Vizepräsidenten. Auch die Gemeinderäte Vinzenz Arnold (SVP), Heinz Keller (SP) und Roland Poletti (SVP) wurden in ihrer Funktion als Gemeinderatsmitglieder bestätigt.

Gemeindeverwalter wird am 25. September gewählt

Für das Amt des Gemeindeverwalters im Gemeinderat wird am 25. September 2022 im Rahmen der kommunalen Wahlen ein ordentlicher Wahlgang notwendig. Eine allfällige Nachwahl findet am 27. November statt.

Auch der gesamte Schulrat für die Amtsdauer von Anfang 2023 bis zum Ende 2024 wurde in stiller Wahl als gewählt erklärt. Rico Büeler (CVP/Mitte) wird das Amt des Schulratspräsidenten weiterhin ausführen und Pascale Bless-Aeschbacher (FDP) wurde ebenfalls als Schulverwalterin für zwei weitere Jahre bestätigt. Auch wurde Judith Tresch-Kessler als Mitglied für zwei weitere Jahre bestätigt. Im Schulrat nimmt neu Jonathan Wenger (CVP/Mitte) als Mitglied Einsitz. Das bisherige Schulratsmitglied Franz Epp (FDP) übernimmt ab Januar 2023 das Amt des Vizepräsidenten, womit er die Nachfolge des ausscheidenden Roger Walker (CVP) antritt. (pd/RIN)