Göschenen
Geisterfahrerin wendet vor dem Gotthard-Strassentunnel

Die Lenkerin eines Luzerner Lieferwagens fuhr auf die Gegenfahrbahn nach dem Tunnelausgang. Verletzt wurde niemand.

Drucken

Die Lenkerin eines Lieferwagens mit Luzerner Kontrollschildern fuhr am Montag, 7. März, kurz vor 15 Uhr im Gotthard-Strassentunnel in Fahrtrichtung Nord. Unmittelbar nach dem Tunnelausgang fuhr sie auf die Gegenfahrbahn als Geisterfahrerin und wendete dort ihr Fahrzeug in Fahrtrichtung Süd, wie die Kantonspolizei Uri am Dienstag mitteilt. Um auf die ursprüngliche Fahrspur in Richtung Nord zu gelangen, wendete sie das Fahrzeug kurz vor dem Tunnel erneut. Verletzt wurde dabei niemand. (pd/RIN)