Kanton Uri
Herbst-Impfkampagne ist gut angelaufen – nun wird das Angebot erweitert

Das Interesse an Auffrischungsimpfungen ist im Kanton Uri gross. Dementsprechend soll nun das Angebot angepasst werden.

Drucken

Seit Herbst rückt das Coronavirus wieder mehr in den Fokus der Öffentlichkeit – nun reagiert der Kanton Uri entsprechend. So erweitert er das Angebot für Auffrischimpfungen, wie er in einer Mitteilung schreibt. Grund dafür sei die grosse Nachfrage. «Die Herbst-Impfkampagne ist im Kanton Uri gut angelaufen», so der Sonderstab Covid-19.

Kostenlos ist die zweite Auffrischimpfung für alle ab 16 Jahren seit dem 10. Oktober. Bisher wurde diese an einem Nachmittag im Kantonsspital Uri (KSU) verabreicht. Ab kommender Woche soll nun am Dienstag und Mittwoch von 13 bis 18 Uhr geimpft werden. Neu steht dabei auch der bivalente Impfstoff von Pfizer/Biontech zur Verfügung.

Für eine Impfung muss vorgängig ein Termin vereinbart werden – Spontanangebote gibt es keine. Interessierte können sich über die Website www.impf-check.ch oder via Hotline (041 875 50 70) montags von 9 bis 12 Uhr und mittwochs von 9 bis 11.15 Uhr sowie von 12 bis 14 Uhr anmelden. Wer bereits einen Impftermin per Ende November erhalten hat, nun aber einen früheren Termin wünscht, der kann sich bei der Hotline melden. Nach wie vor werden die Impfungen zudem in gewissen Arztpraxen sowie der Apotheke in Altdorf angeboten. (lga)