Kanton Uri
Iwan Arnold erhält Gratulation zum Gewinn der Swiss-Skills-Silbermedaille

Der 19-jährige Urner hat sich am Berufswettbewerb bei den Gipser-Trockenbauern den zweiten Rang geholt.

Drucken

Die Urner Berufsleute haben an den Berufsschweizermeisterschaften Swiss Skills in Bern Erfolge verbuchen können. Acht junge Männer und Frauen aus Uri haben es in die Schlussrunde geschafft. Doch es kam noch besser: Sie holten insgesamt sieben Medaillen. Eine davon ging an Iwan Arnold von der Firma Franz Kempf AG. Er sicherte sich in einem anspruchsvollen Wettbewerb der Gipser-Trockenbauer EFZ die Silbermedaille. Arnold lebt mit seinen Eltern Gabi und Alois Arnold auf dem Haldi bei Schattdorf und hat erst im Sommer 2021 seine Lehre abgeschlossen. Mit der Note 5,7 gehörte er zu den besten Lehrabgängern. Er gewann zudem den Förderpreis von Wirtschaft Uri.

Gratulation zum Berufserfolg (von links): Yvonne Slongo, Leiterin Amt für Berufsbildung, Franz Kempf, Inhaber Franz Kempf AG, Medaillengewinner Iwan Arnold und Bildungsdirektor Beat Jörg.

Gratulation zum Berufserfolg (von links): Yvonne Slongo, Leiterin Amt für Berufsbildung, Franz Kempf, Inhaber Franz Kempf AG, Medaillengewinner Iwan Arnold und Bildungsdirektor Beat Jörg.

Bild: PD

Der Urner Bildungsdirektor Beat Jörg hat Iwan Arnold in seinem Betrieb an der Gurtenmundstrasse in Altdorf besucht und eine Gratulation im Namen der Regierung überbracht, wie es in einer Mitteilung heisst. «Sie sind ein guter Botschafter für Ihren Lehrbetrieb und natürlich für den Kanton Uri», wird Beat Jörg darin zitiert. «Ihre Leistung ist spektakulär und beste Werbung für Ihr abwechslungsreiches Handwerk.» Um an einem Schweizer Wettbewerb so gut abzuschneiden, brauche es Talent, Motivation und einen Arbeitgeber, der die Mitarbeitenden fordert und fördert.

Zweiter Mitarbeiter mit Medaille

Tatsächlich habe der 19-jährige Iwan Arnold auch im Alltag bereits grosse Herausforderungen gemeistert, wie es weiter heisst – zum Beispiel als Vorarbeiter auf Urner Grossbaustellen. Die Franz Kempf AG beschäftigt rund 35 Mitarbeitende. Arnold ist bereits der zweite Mitarbeiter, der an den Swiss Skills mit einer Medaille ausgezeichnet wurde. (lur)