Kommunale Wahlen
In Seedorf wird Gemeindepräsident Toni Stadelmann im Amt bestätigt

Gemeindepräsident Toni Stadelmann sowie die drei Mitglieder Urs Bissig, Daniel Gisler und Andrea Oberholzer-Arnold erzielten alle sehr gute Wahlresultate.

Markus Zwyssig
Drucken
Der Seedorfer Gemeindepräsident Toni Stadelmann wurde für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt.

Der Seedorfer Gemeindepräsident Toni Stadelmann wurde für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt.

Bild: Brigitte Hächler (Seedorf, 10. September 2022)

In der Gemeinde Seedorf fanden Teilerneuerungswahlen für den Gemeinderat für die Amtsperiode 2023/24 statt. Gemeindepräsident Toni Stadelmann erhielt 466 Stimmen. Er gehört seit dem 1. Januar 2014 dem Gemeinderat Seedorf an, seit 2019 ist er Gemeindepräsident.

Urs Bissig erzielte 449 Stimmen. Er amtet seit 2015 im Gemeinderat Seedorf als Verwalter. Daniel Gisler erhielt 454 Stimmen. Er gehört dem Gemeinderat seit 2018 an. Andrea Oberholzer-Arnold erzielte 453 Stimmen. Sie gehörte seit 2017 bis zur Fusion dem Gemeinderat Bauen als Verwalterin an und wurde auf den 1. Januar 2021 als Mitglied in den Gemeinderat der fusionierten Gemeinde gewählt.

Das absolute Mehr betrug 242 Stimmen. Die Stimmbeteiligung in Seedorf lag bei 37,3 Prozent.