Realp
Motorradfahrer verletzt sich bei Selbstunfall

Bei einem Bremsmanöver auf der Talfahrt vom Furkapass stürzte ein Töfffahren und wurde mit der Rega ins Spital geflogen.

Drucken

Am Samstag kurz nach 19 Uhr fuhr der Lenker eines Motorrads mit Schwyzer Kontrollschild vom Furkapass talwärts. Im Bereich «Vor der Rufi» bremste der 18-Jährige sein Fahrzeug verkehrsbedingt ab und kam dabei zu Fall, wie die Urner Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. Dabei wurde der Motorradfahrer erheblich verletzt und mit der Rega ins Kantonsspital überflogen. Im Einsatz standen die Rega, ein lokales Abschleppunternehmen sowie die Kantonspolizei Uri. (dvm)