Seelisberg
Nach 16 Jahren Herzblut dirigiert Remo Gisler sein letztes Konzert

Am Samstag gibt Remo Gisler sein Abschiedskonzert als Dirigent der Musikgesellschaft Seelisberg. Viele schöne Erinnerungen und eine grosse Dankbarkeit bleiben.

Christoph Näpflin
Drucken
Am Samstag wird Remo Gisler zum letzten Mal vor der Musikgesellschaft Seelisberg den Dirigentenstab schwingen.

Am Samstag wird Remo Gisler zum letzten Mal vor der Musikgesellschaft Seelisberg den Dirigentenstab schwingen.

Bild: Christoph Näpflin (Seelisberg, 22. Februar 2022)

Am Samstagabend, 5. März, lädt die Musikgesellschaft Seelisberg um 20 Uhr zu ihrem Jahreskonzert in die Turnhalle Seelisberg ein. Nach 16 Jahren als Dirigent der Musikgesellschaft Seelisberg gibt Remo Gisler dann sein Abschiedskonzert. «Der Samstag wird ein spezieller Moment werden, voller Emotionen, aber auch mit vielen schönen und dankbaren Erinnerungen», fiebert Remo Gisler seinem Abschiedskonzert entgegen.

Anders als in den vergangenen Jahren findet das Konzert mit Bestuhlung, ohne Theater und Festwirtschaft statt. Das abwechslungsreiche Konzertprogramm schlägt einen Bogen von Marschmusik über Tango, Swing und Samba bis zu Urner Volksmusikmelodien. Mit dem Konzertstück «Of Pride And Celebration» von James Swearingen ist auch klassische Blasmusikliteratur zu hören. Die Golden Hits der Beach Boys werden die Konzertbesucher sicher ebenso begeistern können.

Remo Gisler wünscht den Musikantinnen und Musikanten weiterhin musikalischen Erfolg und eine tolle Kameradschaft.

Remo Gisler wünscht den Musikantinnen und Musikanten weiterhin musikalischen Erfolg und eine tolle Kameradschaft.

Bild: Christoph Näpflin (Seelisberg, 22. Februar 2022)

Aus Bekanntschaften sind Freundschaften geworden

Als Remo Gisler vor 16 Jahren die erste Probe leitet, war er ziemlich nervös, galt es doch, sich mit den Musikantinnen und Musikanten zu finden. Umso erfreuter dann der Erfolg vom ersten Konzert im Januar 2006, bei dem alles wunschgemäss funktionierte. «In der Zeit als Dirigent konnten wir das Niveau nochmals steigern und die verschiedenen Register, teils auch mit Aushilfen für die Konzerte, optimieren», überschaut der langjährige Dirigent seine Tätigkeit in Seelisberg.

In bester Erinnerung bleiben die verschiedenen Konzertanlässe, Musikfeste und Auftritte, wie am Eidgenössische Musikfest in Luzern, an einer Parade im belgischen Brügge, beim Auftritt vor 3000 Besuchern bei einem Jubiläumsanlass auf dem Rütli oder die Toprangierung am Unterwaldner Musikfest in Alpnach. «Die tollen Auftritte und vor allem auch die schönen und teils feuchtfröhlichen Stunden mit meinen Musikantenkolleginnen und -kollegen schweissten uns alle zusammen», bringt Gisler das Vereinsleben auf den Punkt.

Remo Gisler wünscht dem Verein einige Neumitglieder

Dem neuen Dirigenten wünscht er, dass die Musikgesellschaft Seelisberg in der aktuellen Grösse und dem sehr ansprechenden musikalischen Niveau bestehen bleiben darf und sich aber auch noch Neumitglieder finden lassen. Er sagt:

«Ich hoffe, dass nebst dem Musikalischen auch die Kameradschaft weiterhin ein wichtiger Teil des Vereins bleiben darf.»
16-mal hat Remo Gisler die MG Seelisberg auf das Jahreskonzert vorbereitet.

16-mal hat Remo Gisler die MG Seelisberg auf das Jahreskonzert vorbereitet.

Bild: Christoph Näpflin (Seelisberg, 22. Februar 2022)

Der scheidende Dirigent will seine Zeit mit der Familie geniessen können. Zu einem späteren Zeitpunkt wird er entscheiden, wie es musikalisch weitergeht – wer weiss, vielleicht ja sogar als Trompeter bei der Musikgesellschaft Seelisberg. «Ein grosses Dankeschön an die ehemaligen und aktuellen Musikantinnen und Musikanten und die Seelisbergerinnen und Seelisberger für die vielen schönen Stunden, Bekanntschaften und Freundschaften. Es machte mich stolz und es brachte viel Freude, einen so tollen Verein führen zu können», sagt Remo Gisler zum Abschluss.