Theater Uri
Einzig und dr Andr: Musiker spielen im Theater Uri neue Mundartsongs

Am Samstag und Sonntag stehen das Trio «Einzig und dr Andr» auf der Bühne im Theater Uri. Verbinden kann man das Konzert auch mit einem Besuch beim Theaterstück von Momänt & Co.

Markus Zwyssig
Drucken
Drei Urner machen ihre eigene Musik (v. l.): Livio Baldelli, Matteo Schenardi und Benno Muheim.

Drei Urner machen ihre eigene Musik (v. l.): Livio Baldelli, Matteo Schenardi und Benno Muheim.

Bild: Angel Sanchez (Altdorf, 1. November 2020)

Livio Baldelli, Matteo Schenardi und Benno Muheim sind Einzig und dr Andr. Am Samstag und Sonntag sind sie auf der Bühne im Theater Uri zu hören. «Wir spielen alles eigene Lieder, die in den vergangenen zwei, drei Jahren entstanden sind», sagt Matteo Schenardi.

Ihre CD «Sing me Free» ist inzwischen vergriffen. Auf Spotify kann man sich die Songs aber nach wie vor anhören. «Wir sind dran, an einem neuen Album», verrät Matteo Schenardi. Überstürzen wollen sie zwar nichts, aber sie waren die ganze Zeit immer wieder am Proben. Auch über die Coronazeit hat sich das Trio getroffen. «Es war immer toll, wenn wir uns gesehen haben. Wir haben gemeinsam gekocht, gegessen und natürlich vor allem auch gespielt.» Geplant waren im vergangenen November Konzerte im Theater Uri. Diese mussten aber abgesagt werden. Trotzdem haben sie die Zeit genutzt, auf der leeren Bühne im Theater Uri zu spielen. Sie haben sich dabei gefilmt und drei neue Stücke ins Internet gestellt.

Jetzt aber sind sie wieder live zu hören. «Wir haben verschiedene Instrumente dabei und spielen ein akustisches Set», verspricht Matteo Schenardi. «Vor allem an kleinen Orten spielen wir gerne.»

Jetzt sind sie wieder live zu hören: Dr Einzig, dr Andr & Diisä.

Jetzt sind sie wieder live zu hören: Dr Einzig, dr Andr & Diisä.

Bild: Angel Sanchez (Altdorf, 1. November 2020)

Am Samstagabend spielen Dr Einzig, dr Andr & Diisä eine Nocturne im Anschluss an die Aufführung des Theaterstücks «Hopetown» der Theatergruppe Momänt & Co. Am Sonntagabend, ebenfalls nach dem Theaterstück, sind sie ein weiteres Mal zu hören. «Das bietet die Möglichkeit, Kultur gleich im Multipack zu geniessen», empfiehlt Matteo Schenardi.

Hinweis: Die Theatergruppe Momänt & Co. spielt am Samstag, 18. September, um 20 Uhr. Dr Einzig, dr Andr & Diisä sind ab 22 Uhr zu hören. Am Sonntag spielt Momänt & Co. um 17 Uhr, Dr Einzig, dr Andr & Diisä um 20 Uhr.