Prämierung
Bürgler Rind «Holdrio Hanna» gewinnt Grand Prix von Sargans

Nach einem Jahr Pause konnte die Braunvieh-Rinderschau des Grand Prix von Sargans wieder stattfinden. Bei einem internationalen Teilnehmerfeld hat eine Kuh aus Uri abgeräumt.

Drucken
Die Besten der Abteilung 9 – welche die Urner Hanna schliesslich für sich entschied.

Die Besten der Abteilung 9 – welche die Urner Hanna schliesslich für sich entschied.

Bild: PD

Bereits ab der ersten Abteilung war die Qualität am diesjährigen Grand Prix von Sargans am vergangenen Freitag sehr hoch und die Spitze oft sehr eng. Klare Worte fand der Schiedsrichter aus Österreich in der Abteilung 9. «Sie kam, sah und siegte», kommentierte er die Siegerin dieser Kategorie. Kein Wunder, wurde diese Siegerin später auch Champion des Grand Prix: «Holdrio Hanna» von Franz-Heiri Gisler aus Bürglen räumte ab.

Aktuell sei Hanna einfach nicht zu schlagen gewesen und präsentierte sich «extrem stark», schreiben die Organisatoren des Anlasses in einer Mitteilung. Hanna konnte zudem den Ausstellungstitel des «Breed and Owned»-Rindes mit nach Bürglen nehmen. Zum dritten Mal wurde in Sargans damit in jeder Abteilung der Titel für das beste selbstgezüchtete Rind vergeben. (jb)