Unterschächen
Schützen feiern ihre neuen Jahresmeisterinnen und -meister

Hardy Bissig gewinnt die Gesamtjahresmeisterschaft der Schützengesellschaft Unterschächen, Xaver Bricker holt sich den beliebten Schafstich. Beim Absenden liessen sie sich feiern.

Georg Epp
Drucken
Die gefeierten Jahresmeisterinnen und -meister beim Absenden der SG Unterschächen: (von links) Thomas Bissig, Kari Kempf, Mario Gisler, Susi Schuler, Hardy Bissig und Janine Arnold.

Die gefeierten Jahresmeisterinnen und -meister beim Absenden der SG Unterschächen: (von links) Thomas Bissig, Kari Kempf, Mario Gisler, Susi Schuler, Hardy Bissig und Janine Arnold.

Bild: Heidi Welti (Unterschächen, 11. November 2022)

Franzxaver Schuler, Präsident der Schützengesellschaft (SG) Unterschächen, freute sich, nahezu 40 Schützinnen und Schützen zum Absenden im Schützenbeizli zu begrüssen.

Gegenüber dem Vorjahr musste in Sachen Gesamtjahresmeisterschaft ein kleiner Rückgang verkraftet werden. Jedoch konnten heuer immerhin 30 Schützinnen und Schützen rangiert werden. Die Gebrüder Hardy und Heinz Bissig sorgten wieder einmal für einen sauberen Doppelsieg, allerdings hart bedrängt von Mario Gisler und Marco Herger.

Susi Schuler und Kari Kempf holen Doppelsiege

Das beste Ergebnis der Damen lieferte wie schon im Vorjahr Susi Schuler auf Platz 8. Ausserdem holte sie sich erneut einen Doppelsieg in den Meisterschaften. So war sie in der Meisterschaft der Sturmgewehrschützen und in der Konkurrenz der Damen vor Heidi Welti erfolgreich.

Ein Doppelsieg gelang auch Kari Kempf. Er gewann die Meisterschaft der Karabinerschützen vor Josef Arnold-Frei, und in der Veteranenmeisterschaft sammelte er 10 Punkte mehr als Xaver Bricker.

Mit klarem Vorsprung ging der Jahresmeistertitel der Standardgewehrschützen an Mario Gisler. Er verdrängte die Brüder Heinz und Hardy Bissig auf die unteren Stufen des Podestes. Bei den Jungschützen gibt es zwei Meisterschaften zu gewinnen. Die Gesamtmeisterschaft sicherte sich Janine Arnold, und bester Schütze des Jungschützenkurses war Thomas Bissig.

Hart umkämpfter Schafstich geht an Xaver Bricker

Einmal mehr hart umkämpft war der Sieg im Schafstich. Nicht weniger als 370 Passen wurden gelöst und auch geschossen. Gewertet wird die beste Passe, plus die zwei besten Tiefschüsse. Mit 395 Punkten gelang es schliesslich Xaver Bricker, alle Konkurrenten um mindestens 3 Punkte zu distanzieren. Platz 2 eroberte Mario Gisler mit 392 Punkten vor Heinz Bissig (391) und Josef Arnold, Holzerbergli (390). Ein grosser Dank ging an das Schafspenderpaar, Vater Sepp und Sohn Thomas Imholz.

Schafstichsieger Xaver Bricker mit den Schafspendern Sepp und Thomas Imholz (von links).

Schafstichsieger Xaver Bricker mit den Schafspendern Sepp und Thomas Imholz (von links).

Bild: Susi Schuler (Unterschächen, 11. November 2022)

Amüsant und interessant waren die kurzen Ansprachen der verschiedenen Sieger vor dem Füllen der entsprechenden Wanderpreispokale. Gleich mehrmals wurden die anwesenden Jungschützen ermuntert, weiterzumachen, da in keiner anderen Sportart Jungschützen, Aktive, Veteranen und Seniorveteranen gesellschaftlich verbunden würden. In diesem Sinne bedankte sich auch Präsident Franzxaver Schuler für die rege Teilnahme und die Treue zum Verein übers ganze Jahr. Ein Dank ging auch an die Standwirte, Margrit Arnold und Maria und Kari Kempf, die mit einem Dessert überraschten, sowie an den treuen Schafzüchter Erwin Gisler.

Aus den Ranglisten

Schafstich: 1. Xaver Bricker, 395 Punkte; 2. Mario Gisler, 392; 3. Heinz Bissig, 391; 4. Josef Arnold, Holzerbergli, 390; 5. Marco Herger, 389; 6. Albin Epp, 387; 7. Hardy Bissig, 387; 8. Alois Gisler, 386; 9. Valentin Arnold, 385; 10. Roger Luzzani, 385. –Gesamtjahresmeisterschaft: 1. Hardy Bissig, 5068; 2. Heinz Bissig, 501.9; 3. Mario Gisler, 501.4; 4. Marco Herger, 498.7; 5. Kari Kempf, 492.1. – Jahresmeisterschaft Damen: 1. Susi Schuler, 476.6; 2. Heidi Welti, 470.1; 3. Janine Arnold, 450.1 (Jungschützin). – Jahresmeisterschaft Sturmgewehr: 1. Susi Schuler, 476.6; 2. Heidi Welti, 470.1; 3. Josef Imholz, 462.9; 4. Thomas Imholz, 457.1. – Jahresmeisterschaft Karabiner: 1. Kari Kempf, 492.1; 2. Josef Arnold-Frei, 476.3; 3. Josef Arnold, Holzerbergli, 475.6; 4. Roger Luzzani, 473.9. –Jahresmeisterschaft Veteranen: 1. Kari Kempf, 492.1; 2. Xaver Bricker, 482.0; 3. Hugo Herger, 480.8; 4. Josef Arnold-Frei, 476.3. – Jahresmeisterschaft Standardgewehr: 1. Mario Gisler, 734.4; 2. Heinz Bissig, 725.9; 3. Hardy Bissig, 646.8. – Sieger Jahresmeisterschaft Jungschützen: Janine Arnold. – Sieger Jungschützenkurs: Thomas Bissig. (EG)